Peilau, polnisch: Pilawa Dolna

Blick von der Habendorfer Straße, hinter dem Schlösselhof, Richtung Eulengebirge, U. Pieper 2016

Blick vom Friedhof hinter der kath. "weissen Kirche" auf das Eulengebirge; www.peilau.de, 2016

Peilau, Ansicht von der Straße zwischen Habendorf u. Gnadenfrei, H. Pieper 2013
Peilau/Pilawa Dolna, 2011
Blick auf den Hof Migula, Nieder-Mittel-Peilau, Heinz Pieper, 2013
Blick vom Questenberg in Gnadenfrei/Pilawa Gorna auf Peilau/Pilawa Dolna und das Eulengebirge/Gory Sowie,Foto: H. Pieper

Über folgenden Link gelangen Sie zur Seite

www.peilau.de von Heinz Pieper

 

 

Alle Fotos auf dieser Seite:

Heinz Pieper

www.peilau.de

Ansichtskarte 1938
Rote Kirche Peilau, ehemalige ev. Kirche

Ev. Rote Kirche

Schloss in "Schlössel-Peilau", heute Ruine
Gemälde im Privatbesitz, mit frdl. Genehmigung U. v. Sanden
Familie Rupprecht, Besitzer des Schlössel-Hofes, Schloss in Peilau-Schlössel

www.peilau.de

Blick vom Fischerberg auf Peilau / Pilawa Dolna, das Eulengebirge, 2012

Videos zu Peilau/Pilawa Dolna

alle Videos: Heinz Pieper

Bilder der Homepage www.peilau.de sind auf der Schautafel an der Ruine des Schlösselhofes in Peilau, heute polnisch Pilawa Dolna zu sehen.

Deutsch-Polnischer Geschichtsunterricht, Mai 2016

Im Mai 2016 traf sich der Vorstand des Heimatbundes Kreis Reichenbach, Eulengebirge, mit interessierten Schülern des Lyceums Papst Johannes Paul II. aus Dzierzoniow/Reichenbach in Pilawa Dolna/Peilau. Heinz Pieper führte die Gruppe zum Denkmal auf den Fischerberg/Gory Ryba und referierte über den 7jährigen Krieg (Dritter Schlesischer Krieg).

Anzeige aus "Reichenbacher Tageblatt", März 1940, Archiv Heimatbund Kreis Reichenbach, Eulengebirge
Anzeige "Reichenbacher Tagesblatt", März 1940, Archiv Heimatbund Kreis Reichenbach, Eulengebirge